file:current:title

Klimaschutz als Gemeinschaftsaufgabe

Papenburg, Dörpen und Rhede (Ems) stellen sich gemeinsam dem Klimawandel.

Zur erfolgreichen Umsetzung des Klimaschutzes wurde 2015 eine eigene Strategie für mehr Umwelt- und Klimaschutz entwickelt, ein 

Integriertes Klimaschutzkonzept

 

Vom 01.05.2017 bis 31.05.2019 hat Izabela Dulis die Umsetzung des Konzepts geleitet.

Seit dem 20.07.2020 führt Thomas Nienhaus als neuer Klimaschutzmanager das Engagement seiner Vorgängerin fort und wird neue Akzente für den Klimaschutz in Papenburg, Dörpen und Rhede (Ems) setzen.  

Ihr Ansprechpartner
Nienhaus, Thomas
Fachbereich Planen/Umwelt (B4)
home Zimmer: abweichende Besuchsadresse: Dechant-Schütte-Str. 22, Papenburg
phone 04961 82296
print 04961 8259296
email E-Mail schreiben

Das Klimaschutzkonzept Papenburg, Dörpen und Rhede (Ems) wird gefördert von: 
Förderkennzeichen: 03K02779