file:current:title

Klimaschutz als Gemeinschaftsaufgabe

Papenburg, Dörpen und Rhede (Ems) stellen sich gemeinsam dem Klimawandel.

Zur erfolgreichen Umsetzung des Klimaschutzes wurde 2015 eine eigene Strategie für mehr Umwelt- und Klimaschutz entwickelt, ein 

Integriertes Klimaschutzkonzept

 

Vom 01.05.2017 bis 31.05.2019 hat Izabela Dulis die Umsetzung des Konzepts geleitet.

Seit dem 20.07.2020 führt Thomas Nienhaus als neuer Klimaschutzmanager das Engagement seiner Vorgängerin fort und wird neue Akzente für den Klimaschutz in Papenburg, Dörpen und Rhede (Ems) setzen.  

Aktuelles

"Grüne Hausnummer" zeichnet 2020 wieder klimabewusste Hauseigentümer aus

Hauseigentümer im Landkreis Emsland, die schon früh an die Zukunft gedacht und besonders energieeffizient gebaut oder saniert haben, können sich seit Juni bis zum der 18. September 2020 um die Auszeichnung Grüne Hausnummer bewerben.

Die Verleihung der Auszeichnungen durch die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland erfolgt Ende 2020. Es ist der Startschuss für den bereits sechsten Durchgang zur Grünen Hausnummer im Emsland.

Den Bewerbungsbogen und die genauen Kriterien zum Mitmachen finden Sie im Link sowie unter der Seite der Energieeffizienzagentur Landkreis Emsland.

Papenburg tritt wieder in die Pedale Stadtradeln 2020

Am 29. August fällt der Startschuss zum diesjährigen Stadtradeln. Unter dem Motto „Klimaschutz statt Corona-Blues“ haben die Teilnehmer*innen drei Wochen lang bis zum 18. September die Möglichkeit, gemeinsam Fahrradkilometer für den Klimaschutz zu sammeln um somit CO2 einzusparen.

Mitmachen können alle, die in der Stadt Papenburg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Anmeldungen sind ab sofort unter www.stadtradeln.de/papenburg möglich. Teams aus Vereinen, Nachbarschaften oder Unternehmen können sich ebenfalls anmelden.

Die eigenen gefahrenen Kilometer können entweder online  im persönlichen Radelkalender oder mithilfe der Stadtradel-App eingetragen werden. Fahrradfahrer, die nicht über einen Internetzugang verfügen, können wöchentlich die gefahrenen Kilometer per Protokoll in diesem Flyer bei der Koordinatorin Monika Bakker melden.

STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem rund 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören.

Die Stadt Papenburg bietet zudem gemeinsam mit verschiedenen Akteuren auch ein attraktives Programm während der drei Wochen.

Wir als Ansprechpartner für Sie

Ihr Ansprechpartner
Nienhaus, Thomas
Fachbereich Planen/Umwelt (B4)
home Zimmer: abweichende Besuchsadresse: Dechant-Schütte-Str. 22, Papenburg, Zimmer 107
phone 04961 82296
print 04961 8259296
email E-Mail schreiben

Termine

Stadtradeln Papenburg:

29.08 - 18.09.2020

 

"Grüne Hausnummer":

Bewerbungsfrist: 18.09.2020

 


Energieberatung: (Anmeldung)

Jeden 1.Donnerstag im Monat

Kernzeit (13:00 - 17:00)

Klimaschutzmanager:

Projektpartner: Projekt Jülich
Förderkennzeichen: 03K02779
Projektbezeichnung: Einstellung eines Klimaschutzmanagers für die Klimaschutzregion Papenburg-Dörpen-Rhede
Projektlaufzeit: 01.01.2017-31.12.2019

 

 

https://www.klimaschutz.de/
https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative